Nach Unfall auf Ringstraße in Minden: Polizei sucht Falschfahrer mit SHG-Kennzeichen
Werbung

(Minden) Ein bisher unbekannter Falschfahrer hat am Samstag auf der Ringstraße einen Auffahrunfall verursacht. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Beamten war der Unbekannte um kurz vor 16 Uhr mit einem hellgrauen PKW mit dem Kennzeichen „SHG-“ aus Richtung der Birne kommend auf der entgegengesetzten Fahrspur unterwegs. Am Steuer soll ein 50 bis 60 Jahre alter Mann gesessen haben. In Höhe der Kreuzung mit der Königstraße mussten mehrere in Richtung der Birne fahrende Fahrzeuge abbremsen, um nicht mit dem Falschfahrer zu kollidieren. Eine 26-jährige Mercedes-Fahrerin erkannte dies nicht rechtzeitig und fuhr auf den VW Golf eines 28-Jährigen auf.

Verletzt wurde dabei niemand. Der Falschfahrer wechselte an der Kreuzung seine Fahrspur und fuhr weiter in Richtung der Marienstraße. Die Beamten des Verkehrskommissariats bitten um Hinweise unter Telefon (0571) 8866-0. (po)

Werbung