Obernkirchen: Kochtreff für trauernde Männer im Hospizdienst Sonnenhof
Werbung

(Obernkirchen) Ein Angebot nur für Männer: Der erfolgreich angelaufene Kochtreff für trauernde Männer geht in die zweite Runde. Angesprochen sind alle Männer, die um einen lieben Menschen trauern.

Und warum nur für Männer? Männer trauern anders als Frauen, so wird es auch von Männern selber formuliert. Der monatlich stattfindende offene Trauerkreis des Hospizdienstes wird überwiegend von Frauen genutzt. Die von Trauerbegleiterinnen thematisch gestalteten Abende laden zum Gespräch ein. Doch das ist ja bekanntlich nicht jedermanns Sache. So liegt die Stärke des Kochtreffs in der ungeplanten Möglichkeit in einem geschützten Rahmen mit jemandem ins Gespräch zu kommen, der eine ähnliche Erfahrung gemacht hat. Ungeplant deshalb, weil der Schwerpunkt im gemeinsamen Kochen und Essen liegt. Die Teilnehmer probieren einfache Rezepte für den Alltag aus und bekommen grundlegende Küchentechniken vermittelt. Jeder erhält die Rezepte zum Nachkochen für zu Hause. Zusätzlich gibt es auch die Möglichkeit selber einen Kochvorschlag in die Gruppe zu geben.

Die Köche Karsten Klaus und Andreas Vogt gehen hier auf die Wünsche und Vorerfahrungen der Teilnehmer ein. Der erste von acht Abenden ist der 26. Februar. Beginn ist um 18.30, Ende ca. 21.30 Uhr, alle drei Wochen im Haus am Tor vom Ambulanten Hospizdienst Sonnenhof für Obernkirchen, Auetal und Umgebung, An der Stiftsmauer 3.

Anmeldungen werden telefonisch unter 05724/961144 von den Koordinatorinnen Anja Meyer und Barbara Weißbrich entgegengenommen oder per E-Mail an hospizdienst@sonnenhof-obernkirchen.de (pr)

Werbung