Künstlerin Zoë MacTaggart feiert am 29. Februar die Ateliereröffnung im Wasserschloss Lauenau
Werbung

(Lauenau) Burlesque-Tänzerin, Meisterschülerin der Pop-Art-Legende Andora und Radio-DJ: Zoë MacTaggart ist eine vielschichtige Ausnahmekünstlerin.

Aus einer großen, nüchternen Gewerbehalle in Hannover zieht es die Malerin aus der Landeshauptstadt nach Lauenau. Die seit zwei Jahren in Messenkamp lebende Künstlerin freut sich auf die Atmosphäre, in der sie zukünftig an ihren großformatigen Gemälden arbeiten wird. Die neuen Atelierräume könnten romantischer nicht sein, befinden sie sich doch in der historischen Wasserburg.

Neben ihren Kunstwerken präsentiert MacTaggart zu den Eröffnungsfeierlichkeiten ein hochkarätiges Programm:

Das Atelier wird am 29. Februar um 18 Uhr durch den Lauenauer Bürgermeister Wilfried Mundt eröffnet. Ein weiteres Grußwort spricht Künstlerkollege, Mentor und Wegbegleiter Andora. Christof Stein-Schneider, Gitarrist und Sänger der Bands Fury in the Slaughterhouse und Wohnraumhelden, wird den offiziellen Teil mit einem musikalischen Beitrag abrunden.

Zoë MacTaggart. (Foto: Thorben Noß)

Anschließend darf getanzt werden, die Musik wird aufgelegt von DJ P-Nut. Letzterer bildet gemeinsam mit MacTaggart das Soundsystem Frontyard International, das neben Clubauftritten auch zehn Jahre Radioerfahrung vorweist.

Als auffällige Gäste werden The Dandys erwartet. Eine Gruppe junger Männer, die, in der Tradition der Sapeure, zu jeder Gelegenheit wert auf eleganten Kleidungsstil legen. Für Speis und Trank sorgt Thurmann’s BBQ. Vegane Köstlichkeiten vom Grill können im Innenhof der Burg genossen werden. Der Eintritt ist kostenlos. (pr)

Wasserburg Lauenau
Am Amtsgraben 6
31867 Lauenau

Werbung