50 Geschwindigkeitsverstöße in nur vier Stunden
Werbung

(Bad Nenndorf) Am Donnerstag, 08.08.2019 hat das Polizeikommissariat Bad Nenndorf mit der Unterstützung der
Verfügungseinheit der Polizeiinspektion Nienburg-Schaumburg eine Geschwindigkeitskontrolle auf der Bundesstraße 65 durchgeführt.

In nur vier Stunden wurden insgesamt 50 Geschwindigkeitsverstöße festgestellt, zum größten Teil wurden von Fahrer/innen aus dem hiesigen Bereich. Die höchste Geschwindigkeit die gemessen wurde, war 103 km/h bei erlaubten 70 km/h. Die 100 km/h wurden Insgesamt vier Mal überschritten. Sieben Anzeigen wurden gefertigt, da die Geschwindigkeit über den vor Ort zu verwarnenden Bereich lag, weiterhin wurde auch eine Sicherheitsleistung in Höhe 95 Euro bei einem polnischen
PKW-Fahrer fällig. (po)

Werbung