Kontrolle verloren und Bäume gestreift
Werbung

(Nienstädt) Vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit ist gestern um 19.10 Uhr ein 21jähriger BMW-Fahrer aus Meerbeck auf der Kreisstraße 22 in Nienstädt in Fahrtrichtung Meinefeld von der Straße abgekommen.

Auf regennasser Fahrbahn verlor der Fahrzeugführer nach dem Durchfahren einer Rechtskurve die Kontrolle über seinen Pkw, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte zwei Straßenbäume und überfuhr einen Leitpfosten. Der nicht mehr fahrbereite Pkw kam im Straßengraben zum Stehen und musste anschließend abgeschleppt werden.

Der Meerbecker verletzte sich beim Unfall und klagte über Rückenschmerzen. (po)

Die Unfallspuren an der Unfallstelle lassen erkennen, welches Glück der Autofahrer hatte, dass dieser die beiden Bäume nur seitlich mit seinem Fahrzeug traf. (Foto: Polizei)
Werbung