Vorschläge zur Sportlerehrung gefragt
Werbung

(Bückeburg) Die Stadtverwaltung plant, die Sportlerehrung am Freitag, den 19.02.2021, im Großen Rathaussaal der Stadt Bückeburg stattfinden zu lassen.

Da noch nicht vorhersehbar ist, wie sich die Corona-Virus-Lage bis dahin entwickelt, könnte es jedoch noch zu einer Terminverschiebung kommen.

Ab sofort bis spätestens zum 21.12.2020 haben Bückeburger Vereine und Bürger die Möglichkeit, ihre Auszeichnungsvorschläge einzureichen. Die Leistung muss im Zeitraum von 01.10.2019 bis 31.10.2020 erbracht worden sein.

Das hierzu nötige Antragsformular ist auf der Internetseite www.bueckeburg.de unter der Rubrik Leben in Bückeburg / Sport und Freizeit zu finden. Es ist auch im Fachgebiet Bürgerservice der Stadt Bückeburg, Marktplatz 3, 31675 Bückeburg, erhältlich.

Folgender Personenkreis kann geehrt werden:

  • Sportler, die sich durch ihre Leistung zur Teilnahme an Weltmeisterschaften, Europameisterschaften, Olympiaden und Deutschen Meisterschaften qualifiziert haben und an diesen Wettkämpfen teilgenommen haben. Bei Deutschen Meisterschaften erfolgt die Ehrung bis Platz 15.
  • die 1., 2., und 3. bei Landesmeisterschaften
  • die 1. bei Bezirksmeisterschaften
  • zwanzigfacher Erwerb des Deutschen Sportabzeichens, zehnfacher Erwerb des Deutschen Familiensportabzeichens sowie fünffacher Erwerb des Schülersportabzeichens ( und jeweils der weitere fünfmalige Erwerb )
  • für besondere sportliche / ehrenamtliche Leistung auf Vorschlag der Arbeitsgemeinschaft oder der Verwaltung

Die Stadtverwaltung bittet darum, nur Personen / Mannschaften vorschlagen, die diese Voraussetzungen auch erfüllt haben. (pr/Archivfoto)

Werbung