Auch bei zweiter Kontrolle Auto nicht versichert
Werbung

(Bückeburg) Am Samstagmorgen, kurz nach Mitternacht, fiel einer Streifenwagenbesatzung ein Ford in der Kreuzbreite auf, der einige Tage zuvor wegen mangelnder Haftpflichtversicherung von den Polizeibeamten entstempelt wurde.

Bei dem Fahrer und gleichzeitig Halter handelt es sich um einen 26-jährigen Bückeburger. Die anschließende Kontrolle ergab, dass die Versicherung weiterhin nicht besteht und der 26-jährige zudem unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand.

Es wurden Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz und wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Dazu erfolgten eine Blutentnahme und die Weiterfahrt wurde untersagt. (po)

Werbung