Unbekannter bewirft Schafe mit Steinen
Werbung

(Lüdersfeld) Am Dienstagmorgen, 01.10.2019, zeigte eine 40-jährige Schafhalterin bei der Polizei an, dass ihre Schafherde offenbar seit einiger Zeit mit Steinen beworfen würde.

Die Tierhalterin besitzt eine Herde mit 23 Tieren, die auf einer eingezäunten Streuobstwiese unweit des Sportplatzes in Lüdersfeld grasen würde. Seit über einer Woche fand die Frau immer wieder Steine auf der Wiese, die ihrer Vermutung nach von einer nahegelegenen Mauer stammten. Heute Morgen stellte sie fest, dass eines der Tiere durch einen Steinwurf erheblich verletzt worden war. Eine schwerwiegende Verletzung an einem Auge führt vermutlich zur teilweisen Erblindung.

Der ermittelnde Polizeibeamte der zuständigen Polizeistation stellte am Tatort einen Fahrradhelm sicher, der mit großer Wahrscheinlichkeit
vom Täter getragen worden war. Der Beamte bittet um Hinweise auf einen möglichen Tatverdächtigen und ebenso auf den möglichen Eigentümer des abgebildeten Fahrradhelms unter Telefon: 05725/383. (po/Fotos: Polizei)

Werbung