Zwei Fälle von Drogen am Steuer
Werbung

(Seggebruch/Obernkirchen) Auf der Cronsbruchstraße in Seggebruch kontrollierten Beamte am Mittwoch gegen 16.40 Uhr einen 20-jährigen PKW-Fahrer aus Seggebruch.

Der VW-Fahrer zeigte Anzeichen einer Drogenbeeinflussung. Ein Drogenvortest bestätigte die Annahme.

Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Gegen den Seggebrucher ist ein Strafverfahren wegen Drogenkonsum im
Straßenverkehr eingeleitet worden.

Marihuana- und Kokainkonsum räumte auch ein 44-jähriger Beckedorfer am Donnerstag gegen 02.30 Uhr gegenüber den Polizeibeamten ein, die den Fahrer eines Daihatsu auf der Hauptstraße in Obernkirchen überprüften. Nach der ärztlichen Blutentnahme wurde dem Beckedorfer zunächst das weitere Führen von Kraftfahrzeugen untersagt.

Nach Auswertung der Blutprobe schließen sich weitere polizeiliche Ermittlungen wegen einer Verkehrsstraftat an. (po)

Werbung