Stadthagen: Zeitlich begrenztes Halteverbot wegen Straßenreparaturen
Werbung

(Stadthagen) Die Stadt Stadthagen beabsichtigt, in der Woche vom 23. bis 27. September 2019 mithilfe eines Reparaturzuges Sanierungsarbeiten an Fahrbahnoberflächen durchzuführen zu lassen. Die Arbeiten werden durch die Firma Middendorp aus Emsbüren erledigt. Zur Rissbehandlung wird Bitumenemulsion auf die Straße aufgebracht. Diese wird anschließend mit Splitt abgestreut. Um eine gute Verbindung der Emulsion mit dem Splitt zu gewährleisten, kann der Splitt erst nach ca. 14 Tagen durch eine Kehrmaschine entfernt werden. Diese Arbeiten müssen durchgeführt werden, damit im Winter kein Wasser in die Risse eindringt, das bei Frost die Straßendecke zerstören würde.

Um ein ungehindertes Arbeiten des Reparaturzuges zu ermöglichen, dürfen keine Fahrzeuge auf den Fahrbahnen abgestellt sein. Daher werden in den betroffenen Straßen zeitlich begrenzte Halteverbotszonen eingerichtet.

In folgenden Straßen sind Sanierungsarbeiten geplant:

Am Bahnhof (West), Danziger Straße, Gleiwitzer Straße, Kolberger Straße, Echternstraße, Krumme Straße, Fröbelstraße, Glückauf Straße, Martin-Luther-Straße, Bussardweg, Finkenstraße, Lerchenweg, Büschingstraße, Stockfeldstraße.

Für die Zeit der Sanierungsarbeiten kann es zu Behinderungen und Staubentwicklung kommen. Hierfür bittet die Stadtverwaltung Stadthagen um Verständnis. (pr)

Werbung