Unfallflucht: Außenspiegel von DRK-Caddy abgefahren

Unfallflucht: Außenspiegel von DRK-Caddy abgefahren

(Bückeburg) Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer muss gestern in der Zeit von 15.50 bis 19.30 Uhr beim Befahren des Bückeburgers Unterwallweg, Fahrtrichtung Bahnhofstraße, von einem am Straßenrand geparkten VW Caddy des Deutschen Roten Kreuzes den linken Außenspiegel abgefahren haben.

Feuerwehren Porta-Kleinenbremen-Wülpke und Bückeburg-Stadt für Ernstfall gewappnet

Feuerwehren Porta-Kleinenbremen-Wülpke und Bückeburg-Stadt für Ernstfall gewappnet

Jede Feuerwehr stellt durch regelmäßige Übungsdienste sicher, dass sie im Fall des Falles für die Bürger schnelle und kompetente Hilfe leisten kann.
 Dazu sind neben dem Umgang mit den technischen Geräten und Einsatzfahrzeugen auch Kenntnisse über Orte und Objekte wichtig.

Aus dem Polizeireport: Drogen, Brandstiftung, Diebstahl

Aus dem Polizeireport: Drogen, Brandstiftung, Diebstahl

In der Nähe der Köhlerhütte am dortigen Waldweg in Nienstädt hat gestern gegen 14.00 Uhr die Holzschutzhütte Feuer gefangen. Die Hütte wurde lediglich im Inneren in Höhe der Sitzbank/Wand leicht beschädigt. Ein größerer Schaden konnte verhindert werden, weil die Feuerwehr zügig zum…

Dachstuhlbrand in Berenbusch sorgt für Feuerwehr-Großeinsatz: Bewohnerin gerettet

Dachstuhlbrand in Berenbusch sorgt für Feuerwehr-Großeinsatz: Bewohnerin gerettet

Heute gegen 12:40 Uhr wurden die Feuerwehren Evesen, Röcke, Cammer, Meinsen-Warber-Achum, Bückeburg-Stadt und die ELW-Gruppe der Stadtfeuerwehr zu einem Dachstuhlbrand in den Kiesweg nach Berenbusch alarmiert.

Polizeireport: Unfallflucht, Diebstahl, Ruhestörung und Dame in Not

Polizeireport: Unfallflucht, Diebstahl, Ruhestörung und Dame in Not

Aktuelle Polizeimeldungen in der Übersicht: Am Freitag, 11.05.2018, gegen 17:55 Uhr, kam es im Bereich Nienstädt, Wendthäger Straße, zu einem Verkehrsunfall. Der Unfallverursacher flüchtete von der Unfallstelle.

Reuiger Täter: Beute und Entschuldigungsschreiben bei Polizei abgegeben

Reuiger Täter: Beute und Entschuldigungsschreiben bei Polizei abgegeben

Mittels aufgefundener EC-Karte hob ein bislang unbekannter Täter im Bereich der Stadt Obernkirchen bei einem Kreditinstitut einen dreistelligen Geldbetrag ab. Dieses war möglich, da laut Polizei offenbar die PIN-Nummer an der Karte angebracht war.