Toyota-Fahrer bremst, VW-Fahrerin fährt auf
Werbung

(Bückeburg) Eine 31-jährige Bückeburgerin, die am Sonntag gegen 12.30 Uhr mit ihrem VW in Bückeburg die Bergdorfer Straße befuhr, bemerkte offenbar zu spät, dass der vor ihr fahrende Toyota, der von einem 55jährigen Mann aus Heeßen gelenkt wurde wurde, abbremste, weil eine Fahrradfahrerin die Straße überquerte.

Der VW fuhr in das Fahrzeugheck des Toyota, wobei der Heeßer leicht verletzt wurde.

Werbung

Die Polizei hat ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen die Bückeburgerin eingeleitet. Die genaue Gesamtschadenshöhe ist derzeit nicht bekannt. (po)

Werbung