Mit Unterstützung der Volksbank in Schaumburg: Hannover 96 Fußballschule beim VfR Evesen erfolgreich gemeistert
Werbung

(Bückeburg) Mit einigen Monaten Verspätung ist jetzt die Hannover 96 Fußballschule beim VfR Evesen über die Bühne gegangen. Es ist die 13. Veranstaltung in dieser Zusammenarbeit, corona-bedingt wurde die Austragung in den Herbst verschoben. Thomas Rothmann, Trainer der F-Jugend beim Verein, arbeitete ein Hygienekonzept aus und legte es dem Gesundheitsamt des Landkreises und der Stadt Bückeburg zur Abstimmung vor. Dieses sah unter anderem eine Trennung der Teilnehmer bei der Verpflegung vor.

Von Montag bis Donnerstag trainierten 85 Kinder, darunter 12 Mädchen) im Alter von 6 bis 14 Jahren zusammen mit sieben Trainern der Fußballschule nach dem 4-Phasen-Modell „Wahrnehmen, Verstehen, Entscheiden, Ausführen“. Im Vordergrund der Arbeit, die der Vorstand des VfR Evesen – vertreten durch den ersten Vorsitzenden Wilfried Krömker und den zweiten Vorsitzenden Peter Möse – auch als wichtigen Baustein der Integrationsarbeit sieht, steht der Teamgeist und die Vermittlung von Werten wie Fairness, Vertrauen, Respekt, Toleranz und die Weiterentwicklung von sozialer Kompetenz.

Seit Anfang dabei ist die Volksbank in Schaumburg. Bankstellenleiter Manuel Wiegand bekräftigte die Motivation der Volksbank, Reinerträge aus dem VR-Gewinnsparen zur Förderung von Schulen, Kindergärten und sportlicher Aktivität zu verwenden. Durch die finanzkräftige Unterstützung des Geldinstituts wird die Teilnahme an der Hannover 96 Fußballschule zu attraktiven Preisen ermöglicht. Kinder aus finanziell schwächeren Familien bekommen zusätzlich Unterstützung vom Förderkreis des Sportvereins.

Nach der finalen Trainingseinheit am Donnerstag nahmen die Kinder ihre Teilnahmeurkunden, 96-Medaillen und einen Ticketgutschein für Bundesligakarten entgegen. Dabei zeigte sich der Wettergott ungnädig und ließ fiesen Nieselregen auf den Sportplatz in Evesen prasseln. Möglicherweise war dies aber auch nur der Vorgeschmack, was die Nachwuchskicker bei einer Fußballerkarriere erwartet. Denn gespielt wird auch bei Regen.

Der Termin für die nächste Hannover 96 Fußballschule beim VfR Evesen steht bereits fest. Vom 6. bis 9. April 2021 heißt es wieder für bis zu 96 Kinder „vier Tage Training mit den Profis“. Natürlich mit Unterstützung der Volksbank in Schaumburg. Übrigens: Die Hannover 96 Fußballschule bietet ab November 2020 Individualtrainings in Achter-Gruppen (plus Trainer) an. Diese dauern drei Monate und finden für die Dauer von drei Monaten ein Mal pro Woche in Rinteln (mittwochs) und Bad Nenndorf (freitags) statt.

Von links: Thomas Rothmann, Peter Möse, Wilfried Krömker, Manuel Wiegand.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Werbung