Bad Eilsen: Kleintransporter nicht versichert, Fahrer betrunken
Werbung

(Bad Eilsen) Am Freitag, 09.10.2020, um 21:17 Uhr, hielt eine Streifenwagenbesatzung der Polizei Bückeburg einen Kleintransporter in Bad Eilsen in der Bahnhofstraße an.

Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der 34-jährige Fahrzeugführer aus Bad Eilsen deutlich unter Alkoholeinfluss stand.

Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,16 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und auf der Polizeiwache durch einen herbeigerufenen Arzt entnommen. Es wurde ein Strafverfahren wegen einer Trunkenheitsfahrt eingeleitet.

Weiterhin stellte sich heraus, dass das benutzte Fahrzeug nicht ordnungsgemäß versichert war. Gegen den Fahrzeugführer wurde zusätzlich ein Ermittlungsverfahren wegen des Fahrens ohne
Pflichtversicherung eingeleitet. Gegen den 34-jährigen Fahrzeughalter aus Rinteln wird ebenfalls ermittelt, da er den Gebrauch seines Fahrzeuges gestatte, obwohl dieses nicht versichert war.
Die Benutzung wurde ihm bis auf weiteres untersagt. (po)

Werbung