Unfall in Bückeburg: Auto prallt gegen Säule des Bahnhofsgebäudes
Werbung

(Bückeburg) Heute gegen 9:40 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Einsatz an den Bückeburger Bahnhof alarmiert. Ein 73-jähriger Autofahrer war auf der Jetenburger Straße unterwegs, als er aus bislang noch ungeklärter Ursache mit seinem VW Golf geradeaus über die Bushaltebuchten fuhr und schließlich gegen eine der Säulen des Bahnhofsgebäudes prallte. Zur Unterstützung der Rettungskräfte wurde ein Rettungshubschrauber zur Unfallstelle alarmiert. Dieser landete auf dem Parkplatz vor dem Bahnhof, verließ die Unfallstelle jedoch ohne den verletzten Unfallfahrer.

Dieser wurde nach ambulanter Erstversorgung mit einem Rettungswagen zur Weiterbehandlung ins Klinikum transportiert. Über die Schadenshöhe und insbesondere Folgeschäden für das Bahnhofsgebäude liegen zum derzeitigen Zeitpunkt noch keine gesicherten Erkenntnisse vor.

Werbung