Schwelbrand löst Feuerwehreinsatz bei Pinta in Bückeburg aus
Werbung

(Bückeburg) Am heutigen Montag wurden die Ortsfeuerwehren Bergdorf, Müsingen, Scheie, Bückeburg-Stadt und die ELW-Gruppe der Stadtfeuerwehr zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage bei Pinta Abdichtungen in die Bückeburger Kreuzbreite alarmiert.

Bei der Erkundung durch die Feuerwehr konnte ein Schwelbrand in einer Industriemaschine lokalisiert werden. Durch einen Trupp unter schwerem Atemschutz wurde die in Brand geratene Schaumstoffmatte aus der Anlage herausgebaut und außerhalb des Gebäudes mit Wasser abgelöscht. Vorsorglich wurde ebenfalls ein Löschangriff aufgebaut, sowie ein CO2-Feuerlöscher mitgenommen; dieser musste jedoch nicht zum Einsatz gebracht werden.

Durch weitere Einsatzkräfte wurde die Anlage mit einer Wärmebildkamera nach weiteren Brandnestern kontrolliert und die Halle gelüftet.

Nach rund einer Stunde war der Einsatz für die Feuerwehren des Löschzuges Ost, der Schwerpunktfeuerwehr Bückeburg-Stadt, der ELW-Gruppe der Stadtfeuerwehr und den Rettungsdienst beendet. (pr/Foto: Moritz Gumin, Stadtpressewart Feuerwehr Bückeburg)

Werbung