Schüler aus Bückeburg absolviert einwöchiges Praktikum bei Maik Beermann
Werbung

(Bückeburg/Berlin) Eine Woche lang begleitete der 16-jährige Marcel Kaltenbach, Schüler der IGS Helpsen, den heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Maik Beermann in Berlin.

Marcel Kaltenbach war Anfang des Jahres Beermanns Angebot gefolgt und hatte sich für ein Tagespraktikum im Rahmen des bundesweiten Zukunftstags angemeldet. Durch die coronabedingte Absage des Zukunftstages ermöglichte Maik Beermann Kaltenbach ein einwöchiges Praktikum. Hierzu berichtet Marcel Kaltenbach:

„Vom 7. – 11. September absolvierte ich im Büro des Bundestagsabgeordneten Maik Beermann ein Praktikum. In dieser Zeit erhielt ich interessante Einblicke in die Tätigkeiten eines Bundestagsabgeordneten. Beispielsweise nahm ich an einer Online-Sitzung der Arbeitsgruppe Digitale Agenda teil und konnte verschiedene Plenarsitzungen live auf der Besuchertribüne mitverfolgen. Darüber hinaus unterstützte ich das Büro-Team mit kleineren Rechercheaufgaben. Besonders gefreut habe ich mich über ein sehr spannendes Gespräch mit Maik Beermann, welcher meine Fragen ausführlich beantworte und mir einiges erklärte. Mir hat dieses Praktikum unheimlich viel Freude bereitet und ich konnte sehr tolle Einblicke in den Alltag eines Bundestagsabgeordneten gewinnen. Ich kann jedem solch ein Praktikum empfehlen. Ich bedanke mich recht herzlich bei Herrn Beermann und seinem Team für die schöne Erfahrung!“

Werbung