Alkoholisierte Besucher auf Abwegen
Werbung

(Lauenau) Am Sonntag, 13.09.2020, gegen 18.50 Uhr, sind die Beamten der Polizei Bad Nenndorf zur Unterstützung der Besatzung eines Rettungswagens bei einer Identitätsfeststellung auf den Schulze-Weg im Deister zwischen Lauenau und Altenhagen II gerufen worden.

Dort waren zwei polnische Besucher in Richtung Nienstädt unterwegs, wobei ein 52-jähriger aufgrund seiner Alkoholisierung von 2,24 Promille gestürzt war und sich eine Kopfplatzwunde zugezogen hatte. Sein 45-jähriger Kumpel hatte „nur“ 2,05 Promille. Nach vielem hin und her konnte in Erfahrung gebracht werden, bei wem die beiden zu Besuch sind.

Nach der Wundversorgung vor Ort wurden die beiden Männer anschließend zum Parkplatz „Hügelgräber“ gebracht und dort ihrem telefonisch informierten Gastgeber übergeben. (po)

Werbung