„Endlich Weihnachten!“: Gefühlvolles Akustik-Konzert mit Sängerin Ella Endlich
Werbung

(Bad Nenndorf) Ein festlicher, feierlicher, emotionaler und familiärer Abend erwartet die Gäste des Weihnachtskonzerts „Endlich Weihnachten!“ von Ella Endlich am Mittwoch, 25.11.2020 um 20.00 Uhr in der Wandelhalle Bad Nenndorf.

Zeit für Magie und große Emotionen – Ella Endlich ist Interpretin des erfolgreichsten deutschsprachigen Weihnachtslieds unserer Tage. Ihr Song „Küss mich, halt mich, lieb mich“ basiert auf der Titelmelodie des Märchenfilms „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“, der für viele Menschen untrennbar mit Weihnachten verbunden ist. Damit ist Ella Endlich wahrlich prädestiniert für ein stimmungsvolles Weihnachtskonzert: Neben Liedern, die zur Jahreszeit passen, singt sie im Rahmen ihrer Konzertreihe „Endlich Weihnachten!“ ihre eigenen Hits in stimmungsvoll festlichen Arrangements. Ihr Vater Norbert Endlich, der als Musikproduzent schon früh das Talent seiner Tochter erkannte und förderte, begleitet sie am Piano und an der Gitarre.

Ein starkes Duo – auf und hinter der Bühne „Ich liebe meine Konzertreihe ‚Endlich Weihnachten‘. Das ganze Jahr über freue ich mich darauf. Die Show hat so viel Magie und Emotionen!“, erzählt Ella Endlich. „Ich genieße es, mit meinem Vater auf der Bühne zu stehen. Wir spielen live und akustisch und vertrauen ganz auf unser Handwerk.“ Neben Weihnachtsliedern und weiteren Hits werden die beiden die eine oder andere Geschichte erzählen: z.B. wie sie früher gemeinsam Weihnachten feierten und welche besonderen Erinnerungen sie noch immer in ihren Herzen tragen.

Gemeinsam mit ihrem Vater, Musikproduzent Norbert Endlich, verzaubert Ella Endlich ihre Zuschauer und sorgt am 25. November 2020 für vorweihnachtliche Stimmung in der Wandelhalle Bad Nenndorf (Foto: Andreas Klein Photography).

Die 33-jährige Ella Endlich blickt auf eine erfolgreiche Karriere als Kinder-, Jugend- und Musicalstar zurück. Im November 2009 erschien mit „Küss mich, halt mich, lieb mich“ ihre deutschsprachige Interpretation der Titelmelodie des Filmmärchens „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“. Diese ist die erste, die von den Erben des Komponisten Karel Svoboda autorisiert wurde. Die Single erreichte Platz 12 der deutschen Charts und wurde mit der Goldenen Schallplatte ausgezeichnet. Es folgten bis heute fünf Studio-Alben (aktuell: „Im Vertrauen“, Unendlich Musik/Warner) und im Februar 2016 die Teilnahme an der deutschen Vorentscheidung zum Eurovision Song Contest mit dem Titel „Adrenalin“. Im Januar 2019 stand Ella Endlich mit Götz Alsmann und der SWR Big Band auf der Bühne, im Frühjahr folgte daran anknüpfend ihre erste eigene Tournee und nach den vielfachen Sommerfestivalauftritten und ihrer TV Präsenz bei dem RTL Erfolgsformat „Let’s Dance“ wurde es Zeit für etwas Neues: „Endlich Weihnachten!“

Ticket-Info: Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf für 37,95 Euro, 39,95 Euro und 42,95 Euro in der Tourist-Information, Hauptstr. 4 (Haus Kassel), Tel. 0 57 23 / 74 85 60. Online können die Tickets über www.reservix.de erworben werden. (pr)

Werbung