Mit 3,9 Promille am Nachmittag kontrolliert
Werbung

(Bückeburg) Beamte der Polizei Bückeburg stellten gestern um 15:00 Uhr die Autoschlüssel eines 56-jährigen Fahrzeugbesitzers aus Bückeburg sicher.

Der Mann war aufmerksamen Passanten aufgefallen, wie sich dieser augenscheinlich im stark alkoholisierten Zustand hinter das Steuer seines PKW in der Windmühlenstraße setzte.

Noch bevor der Bückeburger seinen Wagen starten konnte, kontrollierten Beamte den 56jährigen, der in einen Alkoholtest einwilligte. Das Ergebnis mit 3,90 Promille war ein eindeutiger Beleg für eine absolute Fahruntüchtigkeit. (po)

Werbung