Kreisfeuerwehr informiert: „Wasserversorgung in Lauenau kritisch“
Werbung

(Lauenau) Die Kreisfeuerwehr Schaumburg hat soeben über die Warn-App „BIWAPP“ eine Warnmeldung zur Wasserversorgung der Samtgemeinde Rodenberg veröffentlicht:

„Aufgrund der hohen Wasserverbrauchssituation und der extremen Witterungslage kann die Wasserversorgung im Ortsnetz Lauenau nicht sichergestellt werden. Die Haushalte werden aufgerufen, den Wasserverbrauch auf ein Mindestmaß zu reduzieren.“

Nachtrag: Die Freiwillige Feuerwehr Lauenau hat die Bevölkerung auf ihrer Facebook-Seite gebeten, sich für das Wochenende mit Trinkwasser zu bevorraten. Wasser für den Brauchwassergebrauch, wie die Toilettenspülung, erhält man am Feuerwehrhaus Lauenau. Entsprechende Behältnisse sind mitzubringen. Pro zugehöriger Person im Haushalt werden 10 Liter Wasser ausgegeben.

 

Werbung