Bückeburg: Unfall im Kreisverkehr mit Sachschaden
Werbung

(Bückeburg) Beim Befahren des Kreisverkehrs an der Scheier Straße/Jetenburger Straße kam es gestern um 16.15 Uhr zu einer Kollision zwischen dem Opel einer 40jährigen Bückeburgerin und einer 16jährigen Jugendlichen aus dem Auetal, die mit einem Leichtkraftrad unterwegs war. Auf dem Leichtkraftrad fuhr eine 17jährige Jugendliche aus Stadthagen als Sozius mit.

An der Kreiselausfahrt in Richtung Obertorstraße hatte vermutlich die PKW-Fahrerin das Zweirad übersehen, wobei es beim Abbiegevorgang zu einer Berührung der Fahrzeuge kam.

Die Zweiradfahrerin und ihr Sozius stürzten vom Leichtkraftrad, blieben aber unverletzt. Am PKW wurde durch den Zusammenstoß der hintere rechte Reifen auf der Beifahrerseite aufgeschlitzt. Der Opel war, wie das stark beschädigte Zweirad der Marke Yamaha, nicht mehr fahrbereit. (po)

Werbung