Alte Polizei – SoKo Kultursommer 2020: Kabarett, Konzerte, Theater im Innenhof des Stadtschlosses Stadthagen
Werbung

(Stadthagen) Endlich wieder Kultur unter freiem Himmel! Live und analog! Vom 17. Juli 2020 bis zum 23. August 2020 lädt das Kulturzentrum Alte Polizei an den Wochenenden gemeinsam mit vielen Kooperationspartnern zu verschiedenen Kulturveranstaltungen in den Innenhof des Stadthäger Renaissance-Schlosses ein. Auf Basis eines detailliert ausgearbeiteten Hygiene- und Sicherheitskonzepts ist die Durchführung der Veranstaltungen aktuell möglich.

Mit der „Sonder Kommission Kultursommer 2020“ im Innenhof des Stadthäger Schlosses wird das Kulturzentrum Alte Polizei endlich wieder Konzerte, Kabarett, Theater u.v.m. live und vor Ort in Stadthagen erlebbar machen. Die Veranstaltungen finden jeweils an den Wochenenden der Sommerferien statt. Das Programm umfasst dabei u.a. politisches Kabarett mit Matthias Brodowy, irrwitzige Comedy-Zauberei mit „DESiMO“ und ein wunderbares Jazzkonzert mit dem „Roman & Julian Wasserfuhr Trio“. Die große Vielfalt des Gesamtprogramms wurde durch eigene Ideen und Vorschläge der Kooperationspartner Kultur Stadthagen e.V., Stadtmarketing Stadthagen e.V. sowie der GEW Schaumburg ergänzt. Durch ihre Vermittlung konnte die wahnwitzige Impro-Theatercrew „Improkokken“ sowie die Hawai‘ian & Western Hotswing Band „Front Porch Picking“ eingeladen werden. Zusätzliche Termine befinden sich gegenwärtig in Planung.

Beginnen wird die Veranstaltungsreihe am Samstag, den 18.07.2020 um 20:30 Uhr mit einer musikalischen Lesung: Jessica Blume & Frank Suchland lesen Liebesgedichte von Mascha Kaléko & Erich Kästner unter Begleitung von Stephan Winkelhake am Piano.

Mit dem Format „SoKo Kultursommer“ möchte das Kulturzentrum Alte Polizei dank der freundlichen Unterstützung der Schaumburger Landschaft, der Stadt Stadthagen, der Sparkasse Schaumburg, den Schaumburger Nachrichten, Brase Zelte, Getränke Damke, etageeins & Audio-Systeme nach einer langen Zeit der kulturellen Abstinenz auch ein Zeichen der Solidarität für die Kulturschaffenden und die Veranstaltungsbranche setzen. Um die Abende abzurunden, bietet das Kleinstadtrevier als Gastronomie des Kulturzentrums dem Publikum leckere sommerliche Getränke an.

Selbstverständlich erfolgt die Organisation der Veranstaltungen mit freundlicher Genehmigung des Finanzamts Stadthagen als Veranstaltungsort und in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt des Landkreises Schaumburg. Um die gegenwärtigen Sicherheitsmaßnahmen zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie bestmöglich zu erfüllen, wird es im großzügig arrangierten Innenhof eine feste Platzwahl geben. Daher wird der Ticketverkauf vorwiegend online über die Homepage der Alten Polizei und mit entsprechender persönlicher Anmeldung erfolgen. Darüber hinaus können Karten in der Tourist-Info Stadthagen und im Kulturzentrum Alte Polizei erworben werden. Auch hier ist eine Angabe persönlicher Kontaktdaten erforderlich. Der Ticketpreis beläuft sich im Regelfall auf 15€ und ermäßigt (Schüler & Studenten) auf 5€. Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt, müssen aber angemeldet werden.

Alle Infos und Tickets: Auf der Internetseite www.altepolizei.de werden ab dem Wochenende alle wichtigen Infos und das Online-Ticketing verfügbar sein. Für den Ticketvorverkauf und alle Fragen bezüglich der Veranstaltungsabende steht das Infobüro des Kulturzentrums Alte Polizei vor Ort oder mit folgenden Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung: Telefon: 05721 – 893 770, E-Mail: info@altepolizei.de (pr)

Werbung