Stadthagen: Nach Sperrung von Aufzügen an Bahnsteig sucht Bürgermeister den Bahn-Dialog
Werbung

(Stadthagen) Aufgrund der Mitteilung der Deutschen Bahn, dass die Aufzüge an beiden Bahnsteigen aufgrund von Sanierungsarbeiten bis zum März 2021 gesperrt sein sollen, hat sich Bürgermeister Oliver Theiß mit einem Schreiben an die zuständige Bahnhofsverwaltung in Hannover gewandt.

Nicht akzeptabel sei aus Sicht der Verwaltung, dass im Vorfeld keine Informationen über die beabsichtigte Sperrung und die lange Dauer der Arbeiten erfolgt sei. Zudem stellt sich für die Stadtverwaltung die Frage, ob das vorhandene Notfallangebot für Passagiere ausreicht, die trotz der Ankündigung während der Schließung in Stadthagen aussteigen, weil sie zum Beispiel von auswärts kommen.

„Für alle Menschen mit Einschränkungen oder auch nur mit schwerem Gepäck kommen die Arbeiten einer Schließung des Bahnhofs gleich. Ziel muss es daher sein, die notwendigen Arbeiten in so kurzer Zeit wie möglich auszuführen“, führt die Verwaltung in einer Pressemitteilung aus. Darin heißt es, Bürgermeister Theiß habe den Dialog aufgenommen, „um hier eine für beide Seiten akzeptable Lösung zu finden“. (pr/Foto: Archiv)

Werbung