Lauter Knall: Postbriefkasten zerstört
Werbung

(Bückeburg) Am Samstag, 16.05.2020, wurde der Polizei am späten Abend ein zerstörter Postbriefkasten in der Friedrich-Bach-Straße in Bückeburg mitgeteilt.

Zeugen hatten gegen 22:15 Uhr einen lauten Knall gehört und daraufhin den aus der Verankerung gerissenen gelben Briefkasten festgestellt. Im Nahbereich habe man eine Gruppe von fünf männlichen Personen mit einigen Fahrrädern und Bierkisten gesehen. Ob diese Personengruppe mit der Sachbeschädigung in Zusammenhang steht, konnte bislang nicht ermittelt werden.

Die vor Ort aufgefundenen und teils beschädigten Postsendungen wurden sichergestellt und der Deutschen Post übergeben. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet. Etwaige Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05722/9593-0 bei der Polizei in Bückeburg zu melden. (po)

Werbung