Körperverletzung nach Streit um Corona-Sicherheitsabstand
Werbung

(Bückeburg) Auf dem Kaufland-Parkplatz in Bückeburg in der Hannoverschen Straße kam es am Freitag, dem 3. April, gegen 15 Uhr nach einem Streit um den erforderlichen Sicherheitsabstand zwischen Personen in Zeiten des Corona-Virus zu einer Körperverletzung.

Der 59-jährige Beschuldigte schlug das 31-jährige Opfer gegen den Oberkörper, nachdem dieses den Beschuldigten gefilmt haben soll. Das Opfer erlitt Schmerzen. (po)

Werbung