Bückeburger Tennisverein WRB und Bernd-Blindow-Gruppe schließen langjährige Kooperation
Werbung

(Bückeburg) „Wir freuen uns, mit der Bernd-Blindow-Gruppe einen starken, neuen Sponsor für unseren Tennisverein gewonnen zu haben“, erklärt Nils Schröder aus dem Vorstand des WRB.

Der Beginn dieses Jahres ist gleichzeitig der Start für eine langjährig angelegte Werbekooperation zwischen der Bildungseinrichtung und dem Traditionsverein. „Dass eine Firma wie die Bernd-Blindow-Gruppe mit uns eine Kooperation eingeht, zeigt uns, dass wir bei unserer Vereinsarbeit Vieles richtig machen. Wir waren von Vereinsseite schon lange an einer Zusammenarbeit interessiert“, so Schröder: „Daher sind wir sehr glücklich über die getroffene Vereinbarung.“

Im Mittelpunkt der neuen Partnerschaft steht die Unterstützung der Bernd-Blindow-Gruppe von mehreren Jugendturnieren des WRB sowie Turnieren für junge Erwachsene, die jeweils mit einem Preisgeld dotiert sind. Auch spezielle Vereinsbeitragskonditionen und Schnuppermöglichkeiten für Blindow-Schüler und Mitarbeiter wird es künftig geben. Damit bauen die Blindow Gruppe und der WRB eine bereits seit rund einem Jahrzehnt bestehende Werbepartnerschaft weiter aus.

„Wir sind immer daran interessiert, als Bildungseinrichtung junge Menschen und ihre Begeisterung für Sport zu fördern. Sport ist ein wichtiger Pfeiler der Gesellschaft und fördert die Kommunikation der jungen Menschen untereinander“, sagt Prof. Andreas Blindow, Geschäftsführer der Gruppe.

„Sport ist ein wichtiger Pfeiler der Gesellschaft“

Der Tennissport und somit auch der Verein haben eine lange Tradition in Bückeburg. „Auch bei uns in der Familie dreht es sich um den Tennissport. Zwei meiner Söhne spielen im Bückeburger Verein und ich selbst bin auch aktiver Spieler gewesen“, berichtet Blindow. Ein solch großes Engagement im Sportbereich sei ein Novum für die Schulgruppe. Blindow betont, dass er sich mit dieser Kooperation ein Bekannter werden des Tennisvereins und auch der Turniere erhoffe. „Wir möchten gerne dazu beitragen, die Jugendlichen mit einem guten Mix von attraktiven Ausbildungs- und Freizeitmöglichkeiten in der Region halten zu können. Ich bin nun gespannt auf erfolgreiche Turniere mit umkämpften Matches und vielen Teilnehmern“, so Prof. Dr. Andreas Blindow.

Bereits seit einigen Jahren arbeitet der Tennisverein intensiv mit der Firma EMB Leuchten zusammen. „Diese Vereinbarung bleibt natürlich davon unberührt, sodass wir nun zwei herausragende Partner aus der Region für unsere Jugendturniere begeistern konnten“, ergänzt Schröder. (pr)

Freuen sich auf die Zusammenarbeit: Prof. Dr. Andreas Blindow (li.) und Nils Schröder. (Foto: pr)

Anmeldungen zu den Turnieren unter: www.bueckeburger-junior-open.jimdofree.com

Turniertermine 2020:

5. Blindow Schulen Cup 2020
-27. – 29. März (Junioren M14/M18)
1. Blindow Schulen Herrenturnier
-27. -29. März (250 Euro Preisgeld)
10. Blindow Schulen U21 Cup
-27.- 29. Juli (Damen und Herren; über 1.000 Euro Preisgeld)

Werbung