Unfall mit entgegenkommendem Auto
Werbung

(Bückeburg) Am Freitag, den 07. Februar, kam es gegen 20:20 Uhr auf der Berenbuscher Straße in Bückeburg zu einem Verkehrsunfall.

An einer Engstelle geriet ein 60-jähriger Mindener mit seinem Opel in den Gegenverkehr und touchierte hier den VW Touareg eines entgegenkommenden, 32jährigen Paderborners. An beiden Fahrzeug entstand Sachschaden, welcher auf eine Höhe von insgesamt 19.000 Euro geschätzt wird.

In der Atemluft des Mindeners konnte deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,55 Promille. Die Entnahme einer Blutprobe und die Beschlagnahme des Führerscheines wurden richterlich angeordnet. Den Mindener erwartet nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. (po)

Werbung