Schwere Kopfverletzungen nach Kollision mit geparktem Auto
Werbung

(Obernkirchen) Am Samstag, den 09. Februar, gegen 09:00 Uhr, kam es auf der Langen Straße in Obernkirchen zu einer Kollision eines Radfahrers mit einem am Fahrbahnrand geparkten VW Touran. Der 55-jährige Obernkirchener war mutmaßlich in Fahrtrichtung Gelldorf unterwegs gewesen. Nach der Kollision ist der Radfahrer zu Boden gestürzt und hat sich dabei schwere Kopfverletzungen zugezogen. Verkehrsteilnehmer haben den bewusstlosen Mann an der Unfallstelle gefunden und erste Hilfe geleistet.

Da der Mann vor Ort nicht ansprechbar war, wurde er zunächst dem Klinikum Schaumburg zugeführt und anschließend in das Klinikum Minden verlegt. In der Atemluft des Fahrradfahrers war Polizeiangaben zufolge deutlicher Alkoholgeruch wahrnehmbar. Die Polizei bittet etwaige Zeugen sich bei der Polizeistation Obernkirchen oder der Polizei Bückeburg zu melden. (po)

Werbung