Zwei Fälle von Unfallflucht in Bückeburg
Werbung

(Bückeburg) Am Freitag (29.11.) ist gegen 19:35 Uhr ein PKW in Bückeburg vom Unterwallweg kommend in die Scharnhorststraße eingefahren und fuhr in zwei Fahrzeuge, die am Fahrbahnrand geparkt waren.

Der Unfallverursacher flüchtete unerkannt vom Unfallort und richtete an den beschädigten PKW der Marken Toyota und VW erhebliche Sachschäden an.

Die Unfallermittler konnten am Unfallort Fahrzeugteile sicherstellen, die mit hoher Wahrscheinlichkeit zu einem dunkelblauen Kombi, sehr wahrscheinlich vom Typ BMW, stammen.

Am Samstag (30.11.) kam es dann auf der Scheier Straße in Bückeburg zu einer Berührung zwischen einem fahrenden und einem geparkten Pkw.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei befuhr gegen 16.30 Uhr ein silberfarbener Renault Clio, neueres Baujahr, die Scheier Straße in Richtung Bückeburg Ortsmitte und beschädigte einen geparkten PKW am Außenspiegel. Der Renault soll von einer Frau im Alter von 40-50 Jahren mit dunkleren Haaren gefahren worden sein. (po)

Werbung