Tankstelle in Auhagen überfallen: Polizei bittet um Zeugenhinweise aus der Bevölkerung
Werbung

(Auhagen) Am Sonntagabend, 01.12.2019, gegen 21.00 Uhr, betraten zwei maskierte, vermummte Männer die Tankstelle „Auf dem Rähden“ in Auhagen. Eine der Personen blieb im Eingangsbereich stehen während die andere hinter dem Verkaufstresen die anwesende Angestellte mit einer Waffe bedrohte. Er forderte die Frau auf, Bargeld und Zigaretten auszuhändigen

Sie kam der Aufforderung, aus polizeilicher Sicht völlig richtig, nach und gab dem Täter Bargeld und Zigaretten. Die Beute bestand aus einer niedrigen dreistelligen Bargeldsumme sowie einer noch nicht gezählten Zahl von Zigaretten. Nach Aufforderung durch den Komplizen am Eingang verließen die Räuber zügig die Tankstelle und flüchteten, zumindest zunächst, zu Fuß in Richtung Hagenburg. Möglicherweise befuhr um kurz nach 21.00 Uhr ein Fahrzeug die Straße „Auf dem Rähden“. Die Fahrerin oder Fahrer dieses PKW wird gebeten, sich möglichst umgehend mit der Polizeidienststelle in Stadthagen in Verbindung zu setzen.

Ob die Täter im Nahbereich in ein Fahrzeug umgestiegen sind, steht nicht fest, ist jedoch für die Polizei von Bedeutung. Möglicherweise hat jemand zufällig verdächtige Personen oder ein verdächtiges Fahrzeug gesehen. Hinweise nimmt die Polizei in Stadthagen unter: 05721/40040 entgegen. (po)

Werbung