„Weihnachten im Schuhkarton“ sucht Mitpacker: Geschenkaktion findet bereits in 24. Saison statt
Werbung

(Bückeburg) Zum 24. Mal ruft die christliche Hilfsorganisation Samaritan’s Purse e. V. (ehemals: Geschenke der Hoffnung) im ganzen deutschsprachigen Raum zum Mitpacken bei „Weihnachten im Schuhkarton“ auf.

Auch im Landkreis Schaumburg kann man bis zum 15. November Päckchen mit neuen Geschenken abgeben. In Bückeburg sind die Abgabestellen unter anderem die Schloss-Apotheke und Quick Schuh, sowie Schuhhaus Niemann in Cammer. Die Volksbank in Helpsen nimmt ebenso Pakete an wie das Sporthaus Kreft in Stadthagen und Schuh Peters in Rinteln (weitere Abgabepunkte online hier: KLICK). Verteilt werden sie an Kinder zwischen zwei und 14 Jahren. „Im Rahmen einer Weihnachtsfeier laden die verteilenden Kirchengemeinden unterschiedlicher Konfessionen auch dazu ein, mehr über den Glauben zu erfahren. So erfahren Kinder auch von der Hoffnung durch Jesus, an dessen Geburt wir uns Weihnachten erinnern“, sagt Corinna Brockhaus.

Corinna Brockhaus von der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ zeigt ein Beispielpaket. (Archivfoto)

Zur Finanzierung der Gesamtkosten empfiehlt der Verein pro beschenktem Kind eine Spende von zehn Euro, die vor Ort abgegeben oder überwiesen werden kann. Alle Informationen zum Mitpacken gibt es unter www.weihnachten-im-schuhkarton.org oder der Hotline +49 (0)30-76 883 883.

Im Rahmen der weltweiten Aktion erhielten bereits über 167 Millionen Kinder in mehr als 150 Ländern ein Geschenkpaket.

Spendenkonto: Samaritan’s Purse e. V., IBAN: DE12 3706 0193 5544 3322 11, Verwendungszweck: 300500/Weihnachten im Schuhkarton + Spenderadresse für Zuwendungsbestätigung.

Werbung