Feuerwehreinsatz in Helpsen
Werbung

(Helpsen) Am vergangenen Samstagabend wurden die Feuerwehren Kirchhorsten, Südhorsten und Helpsen zu einem Carportbrand alarmiert. Vor Ort stelle sich die Situation anders dar. Bei einem Versuch, einen Gasgrill in Betrieb zu nehmen, strömte offenbar Gas unkontrolliert aus und geriet in Brand. Dabei entstand eine Stichflamme auf einer Terrasse.

Werbung

Neben dem Gasgrill haben diverse Gartenmöbel unter der Hitze bereits angefangen, zu schmelzen. Mit einem Pulverlöscher und ein paar Litern Wasser war der Gasgrill schnell gelöscht und die Gasflasche gesichert. Mit einer Wärmebildkamera wurde die Holzverkleidung der Terrasse sowie der darüberliegende Dachboden kontrolliert. Durch eine Überdruckbelüftung mit einem Hochleistungslüfter wurden die Brandgase aus dem Dachraum gedrückt und dem Eigentümer wurde die Einsatzstelle übergeben. Nach rund einer Stunde war der Einsatz für die Feuerwehren beendet. (pr/Foto: pr)

Werbung