Schüler der IGS Rodenberg zu Gast im Deutschen Bundestag
Werbung

(Rodenberg) Die heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Marja-Liisa Völlers hat am Mittwoch 30 Schülerinnen und Schüler der IGS Rodenberg im Deutschen Bundestag zu einem Gespräch empfangen. Im Anschluss gab es eine Überraschung.

Das Gespräch fand im Marie-Juchacz-Saal statt, dem Fraktionsvorstandssaal der SPD-Bundestagsfraktion. Wo sonst der Fraktionsvorsitzende Rolf Mützenich die Sitzungen leitet, nahmen nun die Schülerinnen und Schüler Platz, um sich mit ihrer heimischen Bundestagsabgeordneten auszutauschen.

Fragen gab es viele: Klimaschutz, Lehrerberuf, digitale Ausstattung der Klassenzimmer und Legalisierung von Cannabis. Völlers zeigte sich erfreut von der interessierten Gruppe: „Eine frische, aufgeweckte Gruppe, die nicht scheu war, mir Fragen zu meiner Arbeit und dem Leben als Politikerin zu stellen“, so die Abgeordnete.

Aufgrund der Haushaltswoche schien es der Gruppe leider zunächst nicht möglich, im Anschluss an das Gespräch die Reichstagskuppel zu besichtigen. Durch Völlers‘ Einsatz und den guten Willen eines Verwaltungsmitarbeiters wurde jedoch eine Ausnahme möglich: Die Schülerinnen und Schüler durften vom Dach des Parlaments einen weiten Blick über die Hauptstadt werfen. (pr/Fotos: pr)

Werbung