Motorradfahrer geschnitten und geflüchtet: Polizei sucht Unfallverursacher
Werbung

Die Polizei Bückeburg sucht Zeugen eines Verkehrsunfalls zwischen einem Motorrad und einem PKW, der sich bereits am Samstag, 3. August 2019, gegen 16.45 Uhr, auf der Steinberger Straße (Bundesstraße 83) in Fahrtrichtung Bückeburg ereignet hat.

Der 47jährige Motorradfahrer wurde nach Durchfahren einer Kurve in Höhe der Hausnummer 60 von einem unbekannten PKW überholt und beim Wiedereinscheren so eng geschnitten, dass der Mindener die Kontrolle über seine Maschine verlor, auf den Grünsteifen geriet und sich in der Folge mehrfach überschlug.

Der verursachende PKW-Fahrer setzte seine Fahrt fort und flüchtete vom Unfallort. Wie sich erst später herausstellte, zog sich der Zweiradfahrer schwerere Verletzungen durch den Sturz zu, als zunächst vermutet und musste im Klinikum in Minden behandelt werden.

Hinweise zu dem flüchtenden PKW nimmt die Polizei Bückeburg, Tel.: 05722/95930, entgegen. (po)

Werbung