Unfallflucht in Rodenberg
Werbung

(Rodenberg) Am Samstag, den 17.08.2019, in der Zeit zwischen 08.45 und 10.40 Uhr, verursachte ein Verkehrsteilnehmer einen Verkehrsunfall, ohne sich anschließend um den angerichteten Schaden zu kümmern.

Die Geschädigte hatte ihr Fahrzeug, einen schwarzen Ford S-Max, in der Langen Straße in Rodenberg, auf Höhe der St.-Johannes-Kirche, Haus-Nr. 84, am rechten Fahrbahnrand geparkt. Bei der Rückkehr zum Fahrzeug mussten die Eigentümer feststellen, dass jemand seine „Visitenkarte“ in Form eines abgefahrenen linken Außenspiegels hinterlassen hatte.

Ansonsten hatte sich der Verursacher aus dem Staub gemacht. Die Polizei geht davon aus, dass der Unfallflüchtige auf der Suntalstraße in die Stadt hineinfuhr, dann auf der Langen Straße beim Vorbeifahren gegen den geparkten Ford stieß. Der Ersatz- und Reparaturaufwand dürfte ca. 400 Euro betragen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Nenndorf unter der Tel.-Nr. 05723/94610 zu melden. (po)

Werbung