War Wendemanöver auf B83 schuld? Auto kollidiert mit Wohnwagen
Werbung

(Bad Eilsen) Ein Niederländer, unterwegs mit PKW und angehängtem Wohnwagen, fuhr heute gegen 10.00 Uhr von der Autobahn in Bad Eilsen auf die Bundesstraße 83 in Fahrtrichtung Bückeburg ab. Offenbar hatte sich der Gespannfahrer verfahren und wollte auf der zweispurigen B 83 verbotswidrig wenden.

Hierbei übersah dieser eine überholende 31jährige aus Bad Eilsen mit ihrem Audi, die nicht mehr ausweichen konnte und unter den Wohnwagen fuhr. Alle Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Der Wohnwagen und der Audi waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Auf der B83 kam es während der Unfallaufnahme bzw. Abschleppmaßnahmen zu Verkehrsstörungen. Der Niederländer musste wegen des verbotenen Wendens auf der Bundesstraße eine Sicherheitsleistung zahlen. (po)

(Foto: Polizei)
Werbung