B65: Sanierung von Fahrbahn und Radweg von „Drei Steine“-Kreuzung in Bad Nenndorf bis Kobbensen
Werbung

(Bad Nenndorf) Ab Ende Juli müssen sich Autofahrer im Zuge der Bundesstraße 65 ab der Kreuzung „Drei Steine“ (Bad Nenndorf) bis Kobbensen auf Behinderungen einstellen. Grund ist die Sanierung der Fahrbahndecke und des Radweges. Dies teilte die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mit.

Die Arbeiten werden unter Vollsperrung für den KFZ-Verkehr durchgeführt. Der Radfahrverkehr wird aufrechterhalten. Der Streckenabschnitt wird in drei Abschnitte geteilt, wobei die Ortsdurchfahrt Beckedorf ausgenommen ist. Die ersten Arbeiten umfassen die Straße von der Kreuzung „Drei Steine“ bei Bad Nenndorf bis zur Kreisstraße 48 und den Radweg von Kobbensen nach Beckedorf. Weitere Einzelheiten einschließlich der Umleitungsstrecken sowie der genaue Beginn der Arbeiten werden in folgenden Pressemeldungen bekannt gegeben. Die Sanierungsarbeiten sollen bis Mitte/Ende September andauern.

Den Anliegern wird innerhalb der Bauzeit – soweit es der Baubetrieb zulässt – das Erreichen Ihrer Grundstücke mit dem PKW ermöglicht. Eventuelle kurzzeitige Sperrungen der Zufahrten werden den Anliegern rechtzeitig durch die Baufirma mitgeteilt. Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis. (pr)

Werbung