„Grüne Hausnummer“ geht in die Verlängerung
Werbung

(Stadthagen) Hauseigentümer im Landkreis Schaumburg, die schon früh an die Zukunft gedacht und ihr Wohnhaus energieeffizient gebaut oder saniert haben, können sich noch bis zum 15. August 2019 um die Auszeichnung „Grüne Hausnummer“ bewerben. Unter den Ausgezeichneten werden zusätzlich Geldpreise bis zu 500 Euro ausgelost.

Eine Verlängerung wurde erforderlich, da der ursprüngliche Anmeldezeitraum zu knapp bemessen war und noch nicht alle Interessierten in der Lage waren, darauf zu reagieren. Da die Auswertung erst nach den Ferien erfolgt, bekommen alle, die bisher noch nicht die Gelegenheit wahrgenommen haben, jetzt noch eine Chance zur Anmeldung.

Wer kann mitmachen? Eingeladen sind alle, die ein Haus mit dem Energieeffizienzstandard KfW55 oder besser besitzen. Bewerben kann sich auch, wer ein älteres Gebäude besitzt, das aber so vorbildlich saniert wurde, dass sich ein wesentlich kleinerer Energieverbrauch eingestellt hat. Die Bewerbungsbögen mit den genauen Kriterien und weitere Informationen zur Auszeichnung können unter www.klimaschutz-schaumburg.de/gruene-hausnummer heruntergeladen werden.

Die „Grüne Hausnummer“ ist ein Kooperationsprojekt der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen und ihrer regionalen und kommunalen Partner. Es werden Hauseigentümer ausgezeichnet, die energieeffizient saniert oder gebaut haben. Weitere lokale Unterstützer des Projekts sind die Stadtwerke Schaumburg-Lippe, die Stadtwerke Rinteln, Westfalen Weser Energie sowie der Verein BürgerEnergieWende.

Bewerbungen sind zu richten an:

Landkreis Schaumburg
Leitstelle Klimaschutz
Jahnstr. 20
31655 Stadthagen

klimaschutz@landkreis-schaumburg.de
 (pr)

Werbung