Bückeburg: Polizei sucht angefahrenes Mädchen
Werbung

(Bückeburg) Die Polizei Bückeburg sucht ein ca. 15-jähriges Mädchen, das gestern gegen 17:30 Uhr in Bückeburg auf der Lulu-von-Strauß-und-Torney-Straße, auf Höhe der Einmündung Plettenbergstraße, von einem PKW einer 81-jährigen Bückeburgerin beim Überqueren der Straße angefahren wurde.

Die Fußgängerin war nach Angaben von Zeugen auf dem rechten Fahrbahnrand/Schotterstreifen in Richtung Brandenburger Straße unterwegs. Das Mädchen trat demnach völlig unvermittelt und ohne den rückwärtigen Verkehr zu beachten auf die Fahrbahn und lief vor das Auto der Bückeburgerin, die nicht mehr gänzlich ausweichen konnte und das Mädchen mit dem Auto berührte.

Übereinstimmend wurde der Polizei angegeben, dass das Mädchen Kopfhörer in den Ohren hatte.

Die PKW-Fahrerin und Zeugen kümmerten sich sofort um das am Boden liegende Mädchen, die jedoch jegliche Hilfe ablehnte und einen Helfer in hysterischer Weise wegschubste und beleidigte. Die am Arm verletzte Fußgängerin ging in Richtung der Straße An den Fischteichen und konnte durch die Polizei nicht mehr ausfindig gemacht werden.

Die Polizei Bückeburg bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 05722/95930, ob Zeugen ein verletztes Mädchen bzw. eine junge Frau mit folgender Personenbeschreibung kennen oder Beobachtungen gemacht haben:

– ca. 15 Jahre alt
– schlank
– groß
– blondes, langes Haar
– rosafarbenes T-Shirt
– olivfarbene Hose
– weiße Kabelkopfhörer (po)

Werbung