Drogen am Steuer
Werbung

(Nienstädt) Auf der Mindener Straße in Nienstädt war am Dienstag gegen 06.10 Uhr für einen 40-jährigen Obernkirchener die Fahrt mit seinem Opel vorzeitig beendet.

Bei dem insgesamt unsicher und hektisch wirkenden Mann stellten die Beamten Anzeichen einer möglichen Drogenbeeinflussung fest. Zwei Drogenvortests bestätigten diesen Verdacht, wobei der Obernkirchener in der Folge einräumte, Marihuana geraucht zu haben.

Dem 40jährigen wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Ein Strafverfahren wegen Drogenkonsum im Straßenverkehr wurde eingeleitet. (po)

Werbung