Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss
Werbung

(Bückeburg) Am Freitag, 8. März, gegen 23:20 Uhr, befuhr ein 29-jähriger Pole mit seinem PKW die Wilhelm-Raabe-Straße in Bückeburg.

Im Rahmen einer durchgeführten Verkehrskontrolle stellten die eingesetzten Beamten eine Beeinflussung des Fahrzeugführers durch berauschende Mittel fest. Einen Führerschein konnte der Mann nicht vorlegen. Der 29-Jährige wurde zur Dienststelle gebracht. Hier wurde eine Blutprobe entnommen und entsprechende Strafverfahren eingeleitet. (po)

Werbung