„Frühlingsstimmen“ und mehr in der Stadtkirche Bückeburg
Werbung

Lang herbeigesehnt: Der Frühling und auch mal wieder ein Konzert des BOK – Blasorchesters Krainhagen. Unter dem Motto „Frühlingsstimmen“ wird am Sonntag, 17. März 2019, das 2. Schaumburg-Proms-Konzert ab 16 Uhr in der Stadtkirche Bückeburg erklingen. Konzertpartner wird der Männerchor „Liederkranz“ aus Enzen-Hobbensen sein.

Vor genau einem Jahr haben beide Ensembles nach langer Pause wieder zusammengearbeitet – Gänsehaut-Feeling pur. Und so versprach man sich, nicht zu lange auf ein erneutes gemeinsames Konzert zu warten. Nun ist es soweit: In der besonderen Atmosphäre der Stadtkirche Bückeburg werden Stimmen und Instrumente zusammen wohl in den kleinsten Winkel vordringen und das Publikum erfreuen.

Der Männerchor „Liederkranz“ wird Konzertpartner sein. (Foto: pr)

Als besondere Herausforderung stimmt Roman Reckling, Dirigent des BOK, mit seinen Musikern den Canterbury Choral von Jan van der Roost an. In den Proben sprach er von der „Klangbadewanne, die uns gut tun wird“. In der Tat wird das ruhige Stück mit seinen breiten Tönen das Blasorchester wie ein riesiges Organ klingen lassen und die reichhaltige Klangfarbenpalette aufzeigen.

Außerdem ist geplant, „I vow to thee my country“ von Gustav Holst aufzulegen. Ein von ihm vertontes Gedicht ist bis heute ein beliebtes patriotisches Stück, das u.a. in der anglikanischen Kirche als religiöses Lied weit verbreitet ist.

Blick in Orchester und Männerchor. (Foto: pr)

Die wunderbare Sängerin des BOK, Charlotte Hagen, wird mit „Nessaja“ aus dem Musical Tabaluga von Peter Maffay sicher zu verzaubern wissen, und der Männerchor „Liederkranz“ setzt mit seinen tiefen, vollen und klanggewaltigen Stimmen einen eindrucksvollen Kontrast, eine harmonische Begleitung, aber auch ganz eigene Akzente eines besonderen Hörgenusses.

Konzertkarten sind noch an den bekannten Vorverkaufsstellen und über die Orchester- sowie Chormitglieder erhältlich. Der Eintritt ist ab 15.15 Uhr möglich. (pr)

(Foto: pr)
Werbung