Nach Hustenanfall Kontrolle verloren und Unfall verursacht
Werbung

(Helpsen) Am Freitagnachmittag ereignete sich in der Bahnhofstraße in Helpsen ein Verkehrsunfall mit Personen- und Sachschaden. Ein 47-jähriger Auetaler befuhr mit seinem Transporter mit Anhänger die Bahnhofstraße in Richtung Ortsmitte. Kurz nach der dortigen Tankstelle erlitt dieser einen Hustenanfall und verlor die Kontrolle über das Gespann. Zunächst kam es zum Zusammenstoß mit einer entgegenkommenden 28-jährigen Rintelnerin, dann kam das Gespann von der Fahrbahn nach links ab und beschädigte eine Grundstücksmauer und die Fassade eines Geschäfts.

Beim Unfall wurde die Rintelnerin verletzt und zunächst ins Klinikum Schaumburg gebracht, wo sie nach ambulanter Behandlung noch am selben Abend entlassen wurde. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Im Unfallabschnitt kam es zu längeren Verkehrsbehinderungen. Der Gesamtschaden wird auf mindestens 10.000 Euro geschätzt. (po)

Werbung