Achtung, Baustelle: Arbeiten auf K 19 zwischen Helpsen und Kirchhorsten beginnen
Werbung

Auf der Kreisstraße 19 zwischen Helpsen und Kirchhorsten ist ab dem morgigen Mittwoch, 15. August, mit Behinderungen zu rechnen. Es finden Instandsetzungsarbeiten an der Fahrbahn statt, teilte die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hameln mit.

Wie angekündigt, wird die Deckschicht der Fahrbahn abgefräst und im Anschluss neu hergestellt. Das kann nur unter Vollsperrung durchgeführt werden, da die Fahrbahnbreiten aus Gründen der Arbeits- und Verkehrssicherheit nicht ausreichen.

Zunächst erfolgt eine halbseitige Sperrung auf der Kreisstraße 19 im Bereich des Ortseingangs von Helpsen von Mittwoch, 15. August bis Freitag, 17. August. Voraussichtlich ab Samstag, 18. August wird die Kreisstraße 19 zwischen Helpsen und Kirchhorsten bis Mittwoch, 22. August, voll gesperrt.

Folgende Umleitungsstrecke ist für die Fahrbahnarbeiten vorgesehen:

K 19 Helpsen-Kirchhorsten – K 19 – K 16 Levesen – L 446 Hobbensen – K 18 Helpsen-Kirchhorsten und umgekehrt.
Verkehrsbehinderungen können nicht ausgeschlossen werden. Ortskundigen Verkehrsteilnehmern wird daher empfohlen, den Baustellenbereich weiträumig zu umfahren. Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Hameln, bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis. (pr)

Werbung