Auffahrunfall auf B65: Ein Verletzter, 18.000 Euro Schaden
Werbung

Auf der B 65 im Bückeburger Ortsteil Müsingen kam es gestern gegen 09.55 Uhr ein Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen.

Ein 59jähriger Mindener VW-Fahrer war in Richtung Stadthagen unterwegs und stoppte sein Fahrzeug wegen Gegenverkehrs, um nach links in den Friesenkamp abzubiegen. Dahinter fuhr ein 37-jähriger Portaner mit seinem VW und Anhänger, der verkehrsbedingt anhielt.

Der nachfolgende Audi, gefahren von einem 61-jährigen aus Bückeburg, erfasste die Verkehrssituation zu spät und fuhr auf den bereits stehenden PKW mit Anhänger auf und schob das Gespann in den davor wartenden VW. Der 37-jährige Portaner wurde leicht verletzt.

Der Gesamtschaden an den drei Fahrzeugen beläuft sich laut Polizei auf rund 18.000 Euro. (po)

Werbung