Polizei-News aus Luhden, Bückeburg und Obernkirchen
Werbung

Zeugenaufruf nach Unfallflucht

Am 23.12. befuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer um 15:50 Uhr die Dorfstraße in Luhden und überfuhr in Höhe Haus-Nr. 28 eine dort befindliche Fahrbahnverengung. Hierbei wurden zwei Leitbaken aus dem Erdreich gerissen und beschädigt.

Zeugen, die Hinweise zu dem Verursacher geben können, werden gebeten, diese der Polizei in Bückeburg unter der Tel. Nr. 0572295930 mitzuteilen.

Ohne Versicherung unterwegs

Am 23.12. wurde ein 46-jähriger Rintelner, der mit seinem PKW Mercedes auf dem Sülbecker Weg in Obernkirchen unterwegs war, gegen 21:30 Uhr einer Verkehrskontrolle unterzogen. Da hierbei festgestellt wurde, dass für das Fahrzeug kein Versicherungsschutz mehr bestand, wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Einbruch in Firmengebäude

In der Zeit vom 24.12., 15:00 Uhr bis zum 25.12., 12:00 Uhr gelangten bislang unbekannte Täter im Gewerbegebiet in der Kreuzbreite 47 in Bückeburg durch Einschlagen einer Fensterscheibe in eine Firma und entwendeten daraus einen verankerten Standtresor, der im Anschluss vermtl. durch den Haupteingang abtransportiert wurde. Über den Inhalt des Tresors liegen bislang keine Erkenntnisse vor.
Zeugen, die im fraglichen Zeitraum Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen geben können, werden gebeten, sich unter der Tel.Nr. 0572295930 bei der Polizei Bückeburg zu melden.

(Text: Polizei Bückeburg)

Werbung